Langzeitmotivation inklusive

Kaum zu glauben, dieses Spiel ist fesselnd ohne Ende. Als Fan von Aufbaustrategiespielen wie Sieder II, Civilization, Master of Orion 2 oder Birth of the Federation, ist dies endlich wieder ein richtig gutes 4X-Spiel. Galactic Civilization I & II waren auch klasse, ohne Frage, aber es spielt sich einfach anders, wenn alles komplett in 3D abläuft. So hat man völlige Bewegungsfreiheit im Raum, so wie einst bei Homeworld. Die Karten, auf denen gespielt wird sind riesig. Sie reichen von kleineren Systemen mit 3-4 Planeten bis zu einem gesamten Sektor aus mehreren Systemen mit 50 oder gar noch mehr Planeten. Auch wenn mir persönlich eine Kampagne gut gefallen hätte, die auch mal die drei Parteien etwas genauer beleuchtet kann ich doch sagen, dass ich es hier mit einem klasse Spiel zu tun habe. Ganz bestimmt wird es immer wieder von mir gespielt werden, weil jedes Spiel anders ist und es mehr als genug Auswahl an Karten gibt, die immer neue Szenerien versprechen.