O'Neill wird alt

Es ist kaum zu übersehen, aber Jack O’Neill Darsteller Richard Dean Anderson wird langsam aber sicher alt. Er scheint seine Zeit abseits von Stargate zu genießen, hat er doch sichtlich ein paar Gramm zugenommen. Doch im neusten Direct-to-DVD Film Continuum von Stargate SG-1 darf er noch einmal zurück und zeigen, was er drauf hat.

Zwar spielt er nur eine recht kleine Rolle, hat auch nicht viele Auftritte, doch die Szene im U-Boot mit O’Neill ist einfach unvergesslich gut. Insgesamt ist die Story gelungen und zeigt uns endlich wieder ordentliche Action mit dem Team. Auch wenn es nicht mehr das echte SG-1 ist, wie noch zu Staffel 1-6. Endlich gibt es wieder einen Goa’uld als Feind, der droht die gesamte Erde zu unterwerfen. Ein umgedrehter Teal’C und Vala als böse Königin an der Seite von Baal.

Stellenweise hätte der Film schon ein wenig länger und tiefgründiger sein können. Aber so erhält der Zuschauer einen schönen kurzweiligen Film, den man auch gerne mal wieder anschauen kann.