Auf Fehlersuche in Selfoss 2.5

Jetzt wo Google Reader demnächst dicht macht, ist man natürlich auf der Suche nach Alternativen. Klar, kann man feedly benutzen, doch wer über einen eigenen Webspace verfügt, kann auch wunderbar eine Open Source Lösung installieren. Bei Selfoss hörte sich alles ganz wunderbar einfach an. Doch der Schein trügt.

Nachdem alle Dateien hochgeladen waren, alle Rechte entsprechend gesetzt wurden und die Konfigurationsdatei an die eigenen Bedürfnisse angepasst war, kam die Ernüchterung. Es gab nur eine kurze Fehlermeldung:

undefined offset: 0

Dank Mario Hommels Blogeintrag konnte ich dann feststellen, dass Selfoss nicht alle Datenbanktabellen und -inhalte geschrieben hatte. In der Tabelle version dann schnell den Wert auf die gerade aktuelle Version 2.5 gesetzt und die fehlenden Tabellen nachgetragen. Die Create-Statements für MySQL finden sich alle in der Datei Database.php im Verzeichnis /daos/mysql und können wunderbar per Copy&Paste nach phpmyadmin kopiert werden.

Jetzt hatte ich mich schon darauf gefreut endlich diese Software ausprobieren zu können. Es gab aber immer noch eine Fehlermeldung und zwar beschwerte sich das Skript über eine fehlende Definierung der Zeitzone für die Funktion date(). Kurzerhand habe ich die Datei index.php am Anfang um folgenden Eintrag ersetzt:

date_default_timezone_set('Europe/Berlin');

Anschließend lief alles, wie es sollte. Jedoch sollten die Entwickler vielleicht doch mal über ein Installationsskript nachdenken. Vielleicht macht dies die Inbetriebnahme für einige Benutzer etwas leichter.

Nachtrag: Die Zeitzone kann ebenfalls in der php.ini gesetzt werden. Dann gilt die Einstellung global für alle ausgeführten Skripte, kann aber natürlich über obigen Befehl auch überschrieben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.