The Rift

Vor jahren habe ich ein Spiel gespielt, genannt GalaxyWars, welches damals zu den ersten Vertretern der Browsergames gehörte. Zu der Zeit war es etwas völlig neues, es machte Spaß und man verbrachte immer wieder Zeit damit. Irgendwann wurde jedoch so viel verändert und Streitigkeiten mit dem Server-Team sorgten für Unmut meiner Gilde. Hatte doch eines unserer Mitglieder damals die 3D Grafiken für GalaxyWars entworfen. Nach dem Streit sollten alle Grafiken entfernt werden, was dann auch passierte. Jedoch nach einiger Zeit waren sie wieder da, es scherte sich einfach niemand mehr darum. Also nahm man die alten Grafiken wieder. Ein Verkauf an GameForge ließ schlussendlich die Verantwortlichen alles vergessen. Die Grafiken werden heute noch verwendet. Gut, ist Geschichte, ist passiert. Niemand stört sich mehr wirklich daran. Hauptsache GameForge macht noch ein wenig Geld mit den Leuten.

Jetzt nach langer Zeit will ich mal wieder ein solches Spiel versuchen. Genannt „The Rift„, ein kleines Projekt, wenige Mitspieler, aber ein paar gute Ansätze und vor allem viel Wiedererkennungswert zu GalaxyWars. Bezeichnen wir es also als Klon mit interessanten Erweiterungen. Eine 2D-Karte ermöglicht es endlich nicht mehr linear von einem System zum nächsten zu fliegen, nein, man hat zu unterschiedlichen Sternen unterschiedliche Distanzen. Gute Idee! Auf jeden Fall. Vielleicht kommt ja doch noch ein wenig Feeling von früher auf und man ist erst mal wieder gefesselt für ein paar Wochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.